Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Modul 8 Konflikt-Gespräche führen - ohne Konflikte zu schüren

Kurs-Nr: A19-55-08

Zielgruppe:
Palliativmediziner, Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen, die an der Palliativmedizin, Palliativpflege und hospizlichen Betreuung beteiligt sind.

Kursleitung:
Marion Duddek-Baier




Veranstaltungsort:

Ev. Krankenhaus
Wiescherstr. 24
44623 Herne



Teilnehmerzahl:
16 - 20

Teilnahmegebühr:
Einzelmodul (8 UE):     132,00 €

Termin:
Dienstag, 03.09.2019
09:00 - 17:00 Uhr
In der Zusammenarbeit mit Kollegen, anderen Berufsgruppen, Patienten und Angehörigen kann es bei der Versorgung schwerstkranker Patienten aus unterschiedlichen Gründen zu Konflikten zwischen den Beteiligten kommen. Das Führen von Konfliktgesprächen, beziehungsweise von deeskalierenden Gesprächen zur Vermeidung von Konflikten, in wertschätzender Form erfordert von dem Einzelnen eine gute Kenntnis entsprechender Gesprächstechniken und die Bereitschaft zur Selbstreflexion.
 
In dieser Fortbildung werden zur Erweiterung der Kompetenzen folgende Aspekte aktiv, praxisnah und im Austausch mit den Teilnehmern erarbeitet:

 

  • Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation
  • Aspekte der Selbstreflexion
  • Besonderheiten von Konfliktgesprächen
  • Werkzeuge der Kommunikation für Konfliktgespräche

 

Der Tag wird mit unterschiedlichen Vermittlungstechniken gestaltet:

  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Diskussion im Plenum
  • Kurze Vorträge
  • Fallarbeit

 

Besondere Hinweise:

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Palliativmedizin oder Palliative Care, die von der DGP anerkannt ist. 
  • Teilnahmebescheinigung
  • Anmeldeschluss:01.08.2019