Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Modul 9 – Wertschätzung in Wort und Tat

Kurs-Nr: A22-55-09

Zielgruppe:
Palliativmediziner, Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen, die an der Palliativmedizin, Palliativpflege und hospizlichen Betreuung beteiligt sind.

Kursleitung:

UUrsula Hampe



Veranstaltungsort:

Seminarzentrum Ev. Krankenhaus Herne- Mitte



Teilnehmerzahl:
15 - 20

Teilnahmegebühr:
Einzelmodul (8 UE): 165,00 €


Modul 9:
Dienstag, 18.10.2022
09:00 - 17:00 Uhr
 

Wertschätzung in Wort und Tat

  

Wertschätzung ist eine vertrauensbildende innere Haltung.
Werte miteinander leben, ist die Grundlage zur Gestaltung eines WIR in einem Team, gerade in der Hospiz- und Palliativarbeit.
 Werte im beruflichen Kontext sind im Leitbild eines Trägers beschrieben. Gleichzeitig bringt jede/r Mitarbeiter/-in Werte aus seiner Biografie mit in die Arbeitswelt. Der Austausch über die Unterschiedlichkeit von Werten mit dem Ziel, dass sich alle im gemeinsamen Wertesystem wiederfinen und dieses somit in den Arbeitsalltag transformiert werden kann, ist der Schlüssel zu einer konstruktiven und gemeinsamen Arbeit im Innen und nach Außen.

 

Inhalte des Seminars sind:

  • Begrüßung/ Einstieg ins Thema
  • Begriffserläuterung "Wert"
  • Austausch über eigene Werte und Formen der Umsetzung
  • Wertekonflikte? Was nun?
  • Die Bedeutung der Werte des Leitbildes für das Team und in Bezug auf die Arbeit
  • Vorstellung des Erstellens eines Wertekodexes in Teams
Ziel dieses Seminartages ist die bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Werten und der Bedeutung/Umsetzung der Werte des Leitbildes.

 

 
Besondere Hinweise:

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Palliativmedizin oder Palliative Care, die von der DGP anerkannt ist. 
  • Teilnahmebescheinigung

Anmeldeformular
Flyer A22-55