Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Modul 6– Die Komplexität der Trauer verstehen lernen

Kurs-Nr: A22-55-06

Zielgruppe:
Palliativmediziner, Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen, die an der Palliativmedizin, Palliativpflege und hospizlichen Betreuung beteiligt sind

Kursleitung:

Judith Kohlstruck



Veranstaltungsort:

Seminarzentrum am Ev. Krankenhaus Herne- Mitte



Teilnehmerzahl:
18 - 20

Teilnahmegebühr:
Einzelmodul (8 UE):    165,00 €


Termin:
Dienstag, 21.06.2022
09:00 - 17:00 Uhr

Die Komplexität von Trauer verstehen

 

Trauer erleben Pflegekräfte tagtäglich in vielfältiger Form in ihrem Arbeitsalltag:

  • Trauer von Patienten und Bewohnern nach dem Tod eine Nahestehenden,
  • antizipatorische Trauer in der Begleitung von schwerstkranken oder dementen Angehörigen.

Schwieriger zu erkennen sind aber die Trauerreaktionen von Menschen nach Verlusten, die bereits längere Zeit zurückliegen wie z.B. Scheidungen, Arbeitsplatzverluste oder schambesetzte Trauer nach Suizid im nahen Umfeld.

Themen des Tages werden sein:

  • Erschwerte Trauerformen
  • Ganzheitliche Trauerreaktionen
  • Möglichkeiten der Trauerberatung.

  • Besondere Hinweise:

  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Palliativmedizin oder Palliative Care, die von der DGP anerkannt ist. 
  • Teilnahmebescheinigung


Anmeldeformular
Flyer A22-55