Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Basiskurs PEP® in Palliative Care

Kurs-Nr: A22-37

Zielgruppe:

Pflegepersonal und ArzthelferInnen auf Palliativstationen, ambulanten Hospizpflegediensten und onkologischen Praxen, PalliativkoordinatorInnen, Hospizpflegepersonal, Psychoonkologinnen



Kursleitung:
Gaby Mischke
Dr. Christian Zimmer

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum am Ev. Krankenhaus
Herne - Mitte


Teilnehmerzahl:
16-20

Teilnahmegebühr:
165,00 Euro


Termin:
Donnerstag, 20.10.2022
09:00 - 17:00 Uhr

 

Basiskurs PEP® in der Palliativpflege/Palliative Care

 

Die Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP® nach Dr. Bohne) ist eine faszinierende und schnell vermittelbare Technik zur Behandlung von emotionalen Störungen und Stress, die insbesondere im medizinischen Kontext häufig auftreten, die Behandlung erschweren und PatientInnen wie auch Angehörige sehr belasten.

 

Insbesondere im Kontext der Palliativmedizin gibt es trotz der flächendeckenden Einführung von SAPV für die betroffenen PatientInnen und deren Angehörige zu wenige niedrigschwellige Angebote zur emotionalen Stabilisierung und Unterstützung. Gerade im Bereich der Onkologie und Palliativmedizin gibt es aber sehr viele angst-und stressbesetzte Situationen, sei es vor oder während onkologischer Therapien, in der Diagnostik (MRT) oder auch bei Konflikten innerhalb der Familie.

 

Für Palliative-Care-Pflegekräfte, PalliativkoordinatorInnen, PsychoonkologInnen, Hospiz-mitarbeiterinnen und auch Arzthelferinnen in onkologischen Praxen bieten wir eine praxisorientierte Fortbildung an, um in der täglichen Arbeit schnell und effizient emotional sehr belasteten PatientInnen und Angehörigen Hilfe und Selbsthilfe anbieten zu können und die entsprechenden Situationen auch selbst sicherer und besser bewältigen zu können.

 

Inhalte:

 

  • Einführung in PEP® und die medizinische Anwendungsmöglichkeiten
  • Praktische Übungen Klopftherapie
  • Beispielpatienten Schmerztherapie und Palliativmedizin
  • Kleingruppenübungen Klopftechnik
  • Besprechung/Feedback
  • Live-Demo „Big Three“ (Selbstvorwurf, Fremdvorwurf, Erwartungshaltung)
  • Praktische Übungen Klopftherapie + „Big Three“
  • Abschlussbesprechung, Fragen, Feedback

 

Referenten:

 

  •  Gaby Mischke - Pain Nurse, Kunsttherapeutin und Osteopathin in der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin    und Schmerztherapie im Marienhospital Bottrop, Weiterbildung PEP® nach Dr. Bohne

 

  •  Dr. Christian Zimmer - Ltd. Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie im   Marienhospital Bottrop, Leiter der Schmerzambulanz und der Palliativmedizin, seit 2015 Mitarbeiter im        ambulanten Palliativnetz Marl-Herten-Dorsten, Weiterbildung PEP® nach Dr. Bohne

 

  • Beide arbeiten seit 2018 intensiv und mit großem Erfolg mit PEP® im Marienhospital Bottrop. Die Technik  kommt insbesondere bei Angstpatienten vor Narkose, MRT und anderen interventionellen Verfahren zum    Einsatz, in der stationären und ambulanten Palliativmedizin, der unterstützenden Behandlung in der Therapie  chronischer Schmerzen, zur Angst- und Stressreduktion in der Geburtshilfe und in der innerbetrieblichen  Fortbildung zur Stressreduktion von MitarbeiterInnen der Pflege.

 

  •  Seit Februar 2021 sind beide Dozenten für den Workshop „PEP® in der Medizin“ bei Dr. Michael Bohne.

 

 

Kursinformationen:


  •  Ausbildung fachübergreifend möglich
  •  Intensive Ausbildung in Kleingruppen
  •  Selbstständige Anwendung der Technik sofort möglich
  •  Handout   

 

Referenzen:
http://www.mhb-bottrop.de/kliniken/an/Seiten/Klopftherapie-als-Unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-  TumorpatientInnen.asp
http://www.mhb-bottrop.de/kliniken/an/Seiten/Ambulanzen.aspx
https://www.dr-michael-bohne.de/

 

Besondere Hinweise: