Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Modul 5 – Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Burn Out-Vermeidung

Kurs-Nr: A22-55-05

Zielgruppe:
Palliativmediziner, Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen, die an der Palliativmedizin, Palliativpflege und hospizlichen Betreuung beteiligt sind.

Kursleitung:
Ursula Hampe

Veranstaltungsort:

Seminarzentrum Ev. Krankenhaus
Herne - Mitte 



Teilnehmerzahl:
15-20

Teilnahmegebühr:
Einzelmodul (8 UE): 165,00 Euro

Modul 5:
Dienstag, 17.05.2022
09:00 - 17:00 Uhr
 

Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Burn Out-Vermeidung

 

Seit es Menschen gibt, suchen wir nach Wegen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu erhalten und zu fördern. Die Industrie zeigt uns unterschiedliche Wege auf, was wir kaufen, buchen und nutzen können. Viel Sinnvolles ist dabei.

Und doch: Die wirklichen Quellen liegen in uns selbst. Vielleicht kennen Sie den Satz "Den größten Stress machen wir uns immer noch selbst."
Wunderbar...denn dann sind wir auch (selbst) stark daran beteiligt in die innerer Baklance gehen zu können. Diese Kraft liegt in uns selbst.
Resilienz bedeutet "die eigenen Möglichkeiten entdecken und Ressourcen im Außen zu entdecken und zu nutzen". Was bedeutet das, bezogen auf unseren Alltag?

Resilienz ist nicht vorrangig ein Konzept für die schnelle Lösung in aktuellen Konfliktsituationen, sondern das Einüben von einer inneren Haltung zu sich selbst, zu Anderen und zum Leben.

Inhalte:

  • Was bedeutet Selbstfürsorge?
  • Vorstellung der 7 Säulen der Resilienz und die Bedeutung für sich selbst und für die Begleitung
  • Achtsamkeit als innere Haltung
  • Vorstellung unterschiedlicher Kurzentspannungsübungen/Achtsamkeitsübungebn

 

 


 Besondere Hinweise:
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Palliativmedizin oder Palliative Care, die von der DGP anerkannt ist. 
  • Teilnahmebescheinigung

Anmeldeformular
Flyer A22-55