Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Modul 5 – Psychiatrische Komorbität in der Palliativmedizin

Kurs-Nr: A21-55-05

Zielgruppe:
Palliativmediziner, Pflegende und Angehörige anderer Berufsgruppen, die an der Palliativmedizin, Palliativpflege und hospizlichen Betreuung beteiligt sind.

Kursleitung:
Hartmut Magon, Robert Bosch

Veranstaltungsort:

Seminarzentrum am Ev. Krankenhaus
Herne - Mitte 



Teilnehmerzahl:
18-20

Teilnahmegebühr:
Einzelmodul (8 UE):
150,00 Euro

Termin:
Dienstag, 18.05.2021
09:00 - 17:00 Uhr
 

Psychiatrische Komorbität in der Palliativmedizin

 

Depression, Angst und Sucht begegnen uns bei Patienten, Bewohnern und Gästen, deren Angehörige, aber natürlich auch in unserem privaten Umfeld. Die Auswirkungen dieser Erkrankungen werden in Familie und Gesellschaft häufig unterschätzt. Viele betroffene Frauen und Männer haben keine Krankheitseinsicht, was die Familien und uns Behandler vor zusätzliche Aufgaben stellt. Was können wir über diese Erkrankungen lernen und wie gehen wir in den verschiedenen Kontexten mit diesen psychiatrischen Komorbiditäten um. Auch stellt sich die Frage nach unserer eigenen Fähigkeit z.B. der Depressionsabwehr und allgemeinen Psychohygiene?

 


 Besondere Hinweise:
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Palliativmedizin oder Palliative Care, die von der DGP anerkannt ist. 
  • Teilnahmebescheinigung


Anmeldeformular