Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet
OK
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Ruhrgebiet

Den Übergang begleiten – Aspekte für die Gestaltung von Ritualen in der Sterbebegleitung

Kurs-Nr: A21-31

Zielgruppe:

Mitarbeitende aus der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Mitarbeitende aus Assistenzbereichen, sowie Angehörige anderer Berufsgruppen, Ehrenamtliche in der Sterbebegleitung und Interessierte



Kursleitung:
Annegret Müller

Veranstaltungsort:
wewole FORUM
Bahnofstr. 7a-c
44623 Herne


Teilnehmerzahl:
15 – 20

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen beschränkt. Bei weniger als 15 Teilnehmern kann der Kurs leider nicht durchgeführt werden.



Teilnahmegebühr:
80,00 Euro


Termin:
Montag, 28.06.2021
14:00 - 17:15 Uhr


Den Übergang begleiten – Aspekte für die Gestaltung von Ritualen in der Sterbebegleitung
 

Abschied nehmen heißt Leben. Unser Lebensweg ist beschrieben von Prozessen des Abschiednehmens und dem Beginn von etwas Neuem: wir verabschieden uns von der Kindheit, von manchen Wünschen, Zielen und Hoffnungen, von unserer Arbeit, von Freundschaften und von liebgewonnenen Menschen. Jeder Abschied beinhaltet eine Veränderung.

 

Manchmal sehen wir das Neue erstmal nicht, wir sind noch zu sehr auf den Verlust konzentriert, wir sind traurig und können das Geschehene nicht begreifen.

  

Je nachdem, was für uns ein Abschied bedeutet, können wir ihn positiv und negativ erleben.

Manchmal verknüpfen wir damit einen Neuanfang, Abenteuer, Hoffnung auf Verbesserung der eigenen Situation. Wir sind gespannt, aufgeregt, hoffnungsvoll und voller Energie.

Manchmal sehen wir im Abschied Verlust und Hoffnungslosigkeit, eine Verschlechterung der eigenen Situation. Wir sind verzweifelt, voller Angst, kraftlos.

 

In jedem Abschied finden wir immer beides. Abschied bedeutet Veränderung. Etwas geht zu Ende und etwas Neues tritt an seine Stelle.

 

Wenn ein liebgewonnener Mensch stirbt oder gestorben ist, dann spüren wir erst einmal nur den Schmerz und sehen nur, was wir verlieren werden oder verloren haben. An dieser Stelle können Rituale Abschiede unterstützen.

 

 

Ziel dieser Fortbildung ist, Ihnen einen Einblick in die Aspekte zur Gestaltung von Ritualen zu geben. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, im Umgang mit Ritualen in der Begleitung Sterbender, sowie seinen Angehörigen oder Freunden, aber auch für sich selbst.



Besondere Hinweise:

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeformular